HundesistersSonnigen Tag!

Lange nichts mehr von mir gehört, gell? Pünktlich vor Ostern, dem Fest der Auferstehung, bin ich wieder da! An mir hat`s nicht gelegen, dass mein Blog nicht aufgefrischt worden ist. Es war natürlich Herrchens Schuld. Zum einen hatte er mal wieder zu viel zu tun mit seinen Büchern und Zeitungsartikeln. Zum anderen konnten wir uns nicht über das Thema eines neuen Beitrags einigen.

Hier schildere ich euch eine unserer typischen Diskussionen, nach dem Motto: „Das Theater um meinen Blog“. In den Hauptrollen: Herrchen und ich.

Ich: Mein Blog muss erneuert werden! Schreib mal was!

Herrchen: Wieso ich? Heißt doch „Ginas Gedanken“ und nicht „Marcs Gedanken.“

Ich: Deine Tastatur ist zu klein für meine Pfoten. Du musst tippen! Berichte doch über den Besuch meiner Freunde Steffen und Lisa an Fasching.

Herrchen: Ja, war ein schönes Treffen, ist aber zu lange her, um jetzt darüber zu schreiben. Da wäre die Fastenzeit besser, die dauert immer noch an. Zumal Mäßigung eine Tugend ist, die immer weniger Menschen beherrschen. Und du hast damit ja auch deine Probleme …

Ich: Wie meinst du das?

Herrchen: Ich rede von deiner Sucht, beim Spaziergang Stöcke und Gras zu fressen. Vor allem Stöcke. Darum habe ich dich seit einigen Wochen auf eine Holz-Diät gesetzt.

Ich: Was mich zutiefst empört!

Herrchen: Ist trotzdem nötig! Die vielen Späne schaden deinem Darm. Dadurch kriegst du Flitze-Kacke. Hast erst vergangene Woche wieder wie Brei gesch…

Ich: Bitte, das ist kein appetitliches Thema für meinen Blog!

Herrchen: Klar, das willst du nicht hören. So wie du nie hörst, wenn ich dir unterwegs sage, du sollst keinen Dreck in dich rein stopfen!

Ich: Wer von uns beiden hört schlecht? Ich habe gesagt, das Thema Stöcke und Verdauung ist erledigt! Also reite nicht weiter darauf herum!

Herrchen: Wie wäre es mit deiner Läufigkeit, die du gerade hinter dich gebracht hast? Bist diesmal ziemlich scharf auf die Kerle gewesen. Hast an der Tür gesessen und wie ein Wolf geheult.

Ich: Also, meine romantischen Bedürfnisse gehen die Öffentlichkeit nichts an. Bin schließlich eine Lady! Außerdem ist meine Tante Kimba ja auch läufig …

Herrchen: Weil du sie angesteckt hast! Ihr Zyklus wäre eigentlich noch gar nicht dran gewesen!

Ich: Das ist nun wirklich nicht meine Schuld! Es ist der Lauf der Natur. Wir leben ganz nah zusammen, unter einem Dach, wie in einem Wolfsrudel. Und da ist es normal, dass die Weibchen gleichzeitig heiß werden und ihre Welpen auf die Welt bringen, damit sie sich gemeinsam um den Nachwuchs kümmern können. Wir Vierbeiner sind nicht nur in dieser Hinsicht wesentlich sozialer als ihr Zweibeiner!

Herrchen: Zugegeben. Allerdings hast du manchmal recht wenig von einem Wolf an dir. Vielmehr ähnelst du einem typischen verzärtelten Schoßtier. Ich erinnere an die Geschichte des Mückenstichs an deinem Hinterteil …

Ich: Sag es nicht!

Herrchen: … an dem du so lange gekratzt hast, bis ein „Hot Spot“ daraus geworden ist, eine leicht entzündete Stelle. Also musste dir mein liebes Schwesterlein den Popo mit Heilsalbe beschmieren, während ich dir eine Halskrause verpasst habe, damit du die Tunke nicht aufleckst und frisst!

Ich: Hat ausgesehen, als hätte ich einen Lampenschirm um den Hals getragen. Wie demütigend!

Herrchen: Ich wollte ein Bild davon machen und darüber schreiben!

Ich: Das hätte dir so gepasst. Zum Glück habe ich mein Veto eingelegt. Wie du richtig festgestellt hast, heißt der Blog „Ginas Gedanken“. Ich bestimme, was veröffentlicht wird.

Herrchen: Darum haben wir noch immer kein Thema.

Ich: Schreib über Ostern und dass ich alle Eier finden, weil ich eine feine Nase habe!

Herrchen: Sicher, und in ein paar Wochen gräbst du deinen Korb um und baust „Osternester“, in die du deine eingebildeten Babys legst, weil du nach der Läufigkeit scheinschwanger geworden bist!

Ich: Einspruch! Die Story gebe ich nicht frei! Denk dir was Besseres aus!

Ihr seht, mit einem Herrchen wie dem meinen ist es nicht so leicht, einen Blog zu pflegen 🙂

Ich wünsche euch allen ein sonniges Osterfest und hoffe, dass ihr vor Weihnachten wieder etwas von mir lesen könnt.

Eure Gina

Advertisements